Skip to content

Bloggersitzung I

September 5, 2006

Freund D. (mein favorisierter Anwärter auf die goldene Bloghimbeere) scheint manchmal ein etwas verwirrter Zeitgenosse zu sein.

Vielleicht war es aber auch nur die Freude, nach langer Abstinenz mal wieder gemeinsam mit mir in München im Straßencafé zu sitzen.

Was ist passiert? Ganz einfach.

Wie man auf den folgenden Bildern sieht, kommt er mit dem Fahrrad im Café an. Er nimmt das Schloß, um sein Fahrrad abzuschließen. Dann rollt er es aber wieder zusammen. Steckt es zurück in die Halterung am Rahmen. Nimmt seine Zeitungen vom Gepäckträger. Und läßt das Fahrrad unabgesperrt stehen.

Vielleicht sollte er in Zukunft etwas mehr Lebertran trinken, und nicht soviel Kaffee.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: