Skip to content

Ich wäre so gerne das Groupie von Kaisa Järvenpää

Januar 7, 2007

oder:

In Finnland ist die Welt noch in Ordnung!

Ich muß werde sollte meinen nächsten Urlaub unbedingt in Finnland verbringen. Dort, wo der Begriff Girl Band noch nicht mit unsäglichem Sexy Teenie Marketing, moderner Elektronik und mit lächerlichem rumgehopse verseucht ist. Da, wo Musik noch um der Musik willen gespielt wird. Bodenständig. Ehrlich. Intensiv. Und voller Sehnsucht.

Periferia, eine bezaubernde – sich selbst so nennende – Girlband aus Punkalaidun in Südfinnland, sind es, die mein Herz momentan heute wild schlagen lassen. Saara ”Pallokala” Hällfors, Saima ”Saikku” Hällfors, Kaisa Järvenpää und Maija ”Maikki” Tenkanen spielen alten 60er Jahre Rock’n Roll gemischt mit finnischen Tanzmusikelementen, und das in einer Art und Weise, die einem das Blut in den Adern gefrieren kochen läßt. Selten habe ich Rock’n Roll von vier Frauen Mädchen Girls so wunderbar und eigensinnig interpretiert erlebt. Kaisa Järvenpää, Bassistin und meine Favoritin in der Band, hat als Motto angegeben ”Ei tuu ketään, ei näy valoja!”. Ich weiß zwar nicht, was das heißen mag, aber ich weiß eines: Kaisa, laß mich Dein Groupie sein, und ich werde Dir bis ans Ende meiner Tage Deiner Tage der Stadthalle von Tammikuta folgen!

Advertisements
6 Kommentare leave one →
  1. Januar 7, 2007 2:00 pm

    Dann laß uns doch Ende März nach Holland zu ihrem Auftritt fahren!

  2. Januar 7, 2007 5:56 pm

    Kaisa ist das beste Beispiel dafür, dass man auch mit juckendem Oberarmekzem in Finnland Karriere machen kann. (Siehe Anfang vom Clip!)

  3. Januar 7, 2007 6:06 pm

    @ Dorin

    Klasse. Das Festival in Holland ist ja in einer grandiosen Location! Da müßen wir wirklich hin, keine Frage. Einzige Bedingung, Du mußt auch Groupie werden!

    @ Frau Anja

    Das mit dem Oberarmekzem ist Saara, die Sängerin. Was allerdings nichts an Deiner Karrieren-These ändert. Trotzdem: Kaisa ist die mit dem Bass. Du erkennst sie daran, daß sie „zupft“, während die anderen „schrubben“ oder „schrammeln“ oder so…

  4. Januar 7, 2007 6:37 pm

    Wenn wir unterwegs im Coffeeshop Halt machen, bin ich sogar dazu bereit!

    Aber bei unserem Glück landen wir sicherlich nur mit den finnischen Roadies in der Kiste. Und für Dich springt nicht einmal ein MacBook dabei raus…

  5. Januar 9, 2007 11:24 pm

    Darf ich, als Bog-Newcomerin, höflich fragen, wie man Videos einstellt. Ich hätte da eines (home made), was dringend der Veröffentlichung bedarf!

  6. Januar 10, 2007 11:26 am

    @ Mme. Rinski

    Nun, soweit ich weiß, lädt man die Dinger auf http://www.youtube.com oder myvideo.de oder so hoch. Dann bindet man das von dort per Link wieder hier ein. Guck Dir das einfach mal bei Youtube.com an, das erklärt sich dann fast fast fast selber.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: