Skip to content

2 Bloggertreffen parallel?

Januar 22, 2007

Die hochwohlgeschätze Kaltmamsell schreibt hier zum gestrigen Bloggertreffen unter anderem dieses:

„…Anzugträger, heftiges Visitenkartengetausche, für das gesponserte (keine Ahnung, von wem) Buffet und Getränke musste man sich einzeln offiziell fotografieren und filmen lassen. Ich zahlte mein Weißweinschorle dann doch lieber selbst, schnitt eine Grimasse in den Fotoapparat, tauchte unter der Filmkamera durch und verschwand nach einem Stündchen. Anzüge und Visitenkarten habe ich täglich im Job…“

Hmmm… Irgendwie waren wir dann auf völlig unterschiedlichen Veranstaltungen. Zumindest fast. Insofern stimmt das mit dem Mißverständnis. Das mit den Anzugträgern kann ich so nicht bestätigen, wenn auch einige da waren, klar, das war ja schließlich am Abend des DLD07; ein Narr, wer denkt, daß nicht ein paar geanzugte Leute, Blogger, Nerds etc. im Anschluß gleich dort erscheinen. Die vielen Fotos sprechen auf jeden Fall eine klare Sprache, daß es sooo schlimm nicht war. Im Gegenteil, die Unmenge an T-Shirts hat mich eher verwundert!

Blogger, Podcaster und andere Netz-Exhibitionisten habe ich also auch viele getroffen und mich fein mit denen unterhalten. Frau Kaltmamsel dagegen – soweit ich das sah – saß die ganze Zeit brav (dafür aber wirklich very good looking) auf der Bank in einer Ecke. Klar, daß es dann nicht nur mit dem Nachbarn nicht so gut klappt, sondern auch mit der Kommunikation schwierig wird. Und man gar nicht mitkriegt, wer denn alles so da ist. Was soll ich sagen…

Außerdem „mußte“ sich niemand filmen und/oder fotografieren lassen, um Speis und Trank zu bekommen; keine Ahnung wer so ein Gerücht streut; im Zweifgelsfall eben Frau Kaltmamsell. Wer Lust hatte, konnte das eine oder andere Statement in die Kamera sprechen und wurde – klar – auch geknipst; Wer nicht, eben nicht. Keine Bedingung also um etwas zu essen zu trinken zu bekommen, absurd! Aber wär´ja sonst keine gute Geschichte, ich verstehe! (Selbstverständlich springt der Netz- und Lebensaggressive Don A. bei der Kaltmamsell auch glücklich in einen kurzen siegreich „Ich habe es ja gleich gewußt“ Kommentar hinein. Wen wunderts? Mich nicht. Ich gähne nur ob dieser alphonischen langweiligen Durchschaubarkeit. Werft ihm was hin und er frisst es. Aber gut, so ist das halt mit den bissigen Hofhunden.) Auf jeden Fall haben sich von den locker 120 (und mehr) Besuchern 30 gerne und freiwillig vor die Kamera gestellt und kurz was über sich und den Ausblick für 2007 (and follow) zum besten gegeben. Parallel haben die anderen 90 Leute viel gegessen und getrunken; sind rumgelaufen, haben kreuz und quer geplaudert, den Abend genossen und das ganz zwanglos. Achja, Rob Perkins war auch mit einer Kamera vor Ort, für seine fröhliche Netzkoch-Seite, dies aber auf der Suche nach neuen Rezepten und ganz ohne Pressure.

Wie so oft gilt also auch hier:

„Und die einen sind im Dunkeln,
und die anderen sind im Licht.
Die im Lichte sieht man,
die im Dunkeln sieht man nicht.“

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: