Skip to content

Sehr geehrte Wirtschaftsspione…

März 27, 2007

Sollte Sie zufällig interessieren, warum bei Firma A. die Bürgschaft geplatzt ist, warum Firma B. die 4,6 Mio. diese Woche nicht zahlen kann, warum das interne Buchungssystem der Commerzbank seine Macken hat (und vor alledem welche) und wieso Firma C. mangels liquiden Mitteln den Börsengang nie hinbekommen wird, habe ich einen kleinen Hinweis für Sie.

Steigen Sie einfach am Nachmittag (eventuell sogar auch an einem Samstag) in einen der öffentlichen Busse, die an der Leopoldstrasse vor der Münchner Zentrale der Commerzbank AG abfahren. Dort wird Ihnen von den extra zu diesem Zweck mitreisenden freundlich, fröhlich und laut untereinander kommunizierenden Commerzbank Mitarbeitern sicher gerne geholfen.

Sollten Ihre Recherchen von Erfolg gekrönt sein, würde ich mich über eine Provision in Höhe einer Halbjahresration Futter für mein Hundetier freuen.

Vielen Dank im voraus!

Advertisements
3 Kommentare leave one →
  1. März 27, 2007 11:17 pm

    Du in einem Bus? Das glaube ich nicht!

  2. März 27, 2007 11:35 pm

    Du weißt doch, wenn der eigene vierrädrige Untersatz zum bastelnden Griechen muß, bewege ich mich derweil perpedes oder eben mit dem Bus!

  3. März 28, 2007 7:04 am

    Ah, Du hast die Winterreifen runtermachen lassen…Bewegt man sich dann als Schwabinger nicht mit dem Rad?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: