Skip to content

Der Hase, der Igel und die Fliegenbrillen

April 10, 2007

Es ist sonnig. Und ich bin verwirrt. Die Menschen tragen wieder Sonnenbrillen. Auch die ganzen kleinen HosenscheisserInnen tragen Sonnenbrillen. Aber alle Brillen sehen an ihnen gleich aus. UniSexStyle. Big Big. Und alle HosenscheiserInnen sehen gleich aus. Wie große Fliegen. Brumm Brumm… Große FliegenBrillen. Die alle gleich aussehen an gleich aussehenden HosenscheisserInnen. Die sich mit ihren FliegenAugenBrillenGesichtern (die ich schon in den 70ern -oder waren es die 80er?- irgendwie immer Scheisse fand) durch die Stadt fressen. Mit den gleichen hippen Frisuren und Styles, und sich dabei ungemein individuell bewegen. Nur ich bleibe weiter verwirrt. Mag keine Fliegen. Keine dynamisch aufgeregt coolen FliegenAugenBrillenGesichter.

Ich gehe. Flaniere. Durch die Stadt. Dann schwirrt mir wieder jemand entgegen. Brumm Brumm… Hurtig vorbei. Puhh. Aber kaum um die nächste Straßenecke kommt er/sie mir erneut entgegen. Brumm Brumm. Und nach der nächsten Ecke schon wieder. Aus jedem Laden, Kaffee, Auto, Haus und Häuserecke strömt er/sie mir immer wieder entgegen. Und wieder und wieder— Fast wie bei dem Rennen zwischen Hase und Igel. Ist das. Mit den FliegenAugenBrillenLeuten. Von denen ich nie weiß, wer es denn wirklich ist, hinter den FliegenAugenBrillenGesichtern… Den immer gleich aussehenden. Daher sind sie immer wieder vor mir da. Immer schneller. Immer wieder. Irgendwo . Irgendwie. Brumm Brumm…

Ich glaube, ich gehe in Zukunft nur noch Nachts aus dem Haus, an solch sonnigen Tagen.

P.S.: Achja, by the way, ob wohl Roman Libbertz (oder war es doch MC Winkel?) heute Nacht zur Münchner Bloggerlesung seine immerhin halbmoderate Fliegenbrille abnimmt? Oder werde ich auch ihn nicht erkennen und nur für einen von Millionen Fliegen halten. Ich hoffe nicht, aber ich bleibe gespannt.

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. Anonymous permalink
    April 10, 2007 6:30 pm

    Ich hoffe, Herr L. liest dann bei der Bloggerlesung, seine, in seinen Postings, interessant, gesetzten, Kommata mit. Das, wird dann sicher, ein besonders, Vergnügen – Punkt und aus.

  2. April 11, 2007 3:44 pm

    Ich kann, mich, nicht mehr, so genau erinnern, war ich doch, so trunken, von, meinem Mineralwasser.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: