Skip to content

Gesprächsstoff in Sachen CO2

August 20, 2007

Die hat heute all ihren Freunden was zu erzählen gehabt, die Dame mit dem BMW, der – was den CO2 Ausstoss angeht – auf Platz 20 (von 26 deutschen Automobilherstellern) steht. Also die Dame, die heute morgen eben dieses Auto hier in München Schwabing ewig lange im Stand laufen liess, während sie erst mit jemandem plauderte und danach gemütlich zwei Tüten voll mit Alk-Glas Alt-Glas in Containern entleerte. Die Dame, die völlig entsetzt, aufgebracht und wütend reagierte, nur weil ich ihre Autotüre öffnete und den Motor einfach abgestellt habe. Die Dame, die meinem daraufhin folgenden Argument, daß sie doch bitte ein klein wenig mehr auf die Umwelt achten soll, nicht wirklich aufgeschlossen entgegen trat. Also die Dame, die sich mein Gesicht gemerkt hat, wie sie sagt. Die hat heute echt was zu erzählen gehabt.

Kann ich dieses „Gesprächstoff erzeugen“ jetzt eigentlich als gute Tat des Tages ablegen?

Advertisements
One Comment leave one →
  1. Rinski permalink
    August 21, 2007 10:06 am

    Ich hätte auch noch eine Idee, wie man sich bei anderen unbeliebt macht: Nimm doch einfach den Restmüllsack, den deine Nachbarn in die Biotonne eines sich im Urlaub befindlichen Nachbarn geworfen haben, und stell sie den Umweltsündernachbarn vor die Tür. Am besten mit der Öffnung nach unten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: