Skip to content

Stayin´ alive und die Strasse

August 31, 2007

Gar nicht lange ist es her, daß ich Dorin immer milde belächelte, da er ständig und überall seinen iPod auf/in den Ohren dröhnen hatte. Shame on me! Denn inzwischen habe ich mir ebenfalls angewöhnt, mir, zumindest auf dem morgendlichen Hundespaziergang zur Arbeit, Musik in die Ohren schallen zu lassen. Herauskristallisiert hat sich nun ein Song, den ich jeden Morgen als erstes und jeden Abend als letztes hören muß. Stayin´ alive von den Bee Gees.

Die ungläubigen aber geneigten Leser mögen es unbedingt ebenfalls ausprobieren. Sie werden schnell merken, daß man mit diesem Lied auf den Ohren ganz automatisch tatsächlich und wirklich und überhaupt (ob man will oder nicht) genauso locker und fröhlich – die Hüfte schwenkend und mit den Schultern wippend – die Strasse entlang swingt. Eben genau so, wie seinerzeit John Travolta. Wunderbar, um einen neuen Tag zu begrüßen, oder den Vergangenen ausklingen zu lassen…

Check it out and let´s strut! It feels great!

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. August 31, 2007 9:05 pm

    Das ganze „Saturday Night Fever“-Album ist perfekt zum Staubsaugen!

  2. August 31, 2007 9:17 pm

    Dem kann ich nur zustimmen. Wobei ich mir – in Deinem Fall – die Frage stelle, was Du bei Dir in der Wohnung die ca. 45 Minuten (oder wie lange das Album eben dauert) saugen willst? Hmmm… Weiß ich da was nicht? Doppelleben? Zweite Identität mit zweiter Wohnung?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: