Skip to content

Liebe Kinder-Halloween Abendzeitung München …

Oktober 30, 2008

… echt dufte, daß Ihr unter der total billigen Aufreißer Headline:
Die Stadt gibt den Spielverderber
– Horror-Strafen für Halloween-Partys“
dann doch noch weiter schreibt, daß „auch für vermeintlich harmlose Halloween-Kinder-Späße saftige Strafen drohen“. Kinder-Späße! Okay!

Wißt Ihr Abendzeitung München, das verstehen wir hier sehr gut, daß Ihr die Konsequenzen aus diesen lauten Tanz-Festen und den vermeintlich harmlosen Kinder-Scherzen als böse Spielverderbend seitens der Stadt München seht; die mit dieser Haltung natürlich ganz alleine Kinderunfreundlich spielverderbend in Deutschland steht.

Und da wir ja dann einer Meinung sind, sind wir uns daher relativ sicher, daß wir easy ein paar Kinder finden, die es bei Euch zu Halloween am Rundfunkplatz 4 in München so richtig entspannt krachen lassen können. Unter Kinder-Freunden quasi.
Daher würden die Kinder an Halloween gerne Eure Blumenkästen ein wenig zerstören (ohne 30 böse Tagessätze), Eure Wände fett mit schickem Halloween Kinder-Graffiti beschmieren (ebenfalls ohne 30 Tagessätze) in Eure Verlagsbriefkästen lustig kindisch ein paar dicke alles demolierende Böller schmeissen (auch ohne die 30 Tagesssätze oder sogar ohne die Haft), kindlich nett die Autoschlösser all Eurer Mitarbeiter verkleben (auch keine 30-60 Tagessätze) und sich dann noch Halloween-Kindermäßig mit Euch prügeln (Keine 1 bis 10 Jahre Haft). Am Schluß werfen die Kinder dann voll lustig Kinderspaßmäßig noch viele harte Eier (oder Kürbisse) auf die Autos Eurer Mitarbeiter, während wir älteren Menschen das „innere Kind in uns“ in Euren unheiligen Hallen die Nacht zum Tage machen lassen, und bei lauter Heavy-Metal-Musik über die Schreibtische Eurer AZ Aufreißer-Headline-Autoren tanzen! Was ein schönes Kinder-Halloween! Ich bin mir sicher, unsere Kindergarten-Freundschaft wird diese süßen Halloween-Kinder-Späße verkraften und Allerheiligen auch.

Komm Abendzeitung, darauf teilen wir uns einen frisch gebackenen Förmchen-Matsch-Kuchen vom Spielplatz.

Eure Kinder von nebenan.

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. Oktober 30, 2008 5:04 pm

    Und da wunderst Du Dich, wieso ich jede Nacht Dir unter Deinem Fenster am Altglascontainer einen Streich spiele…

  2. Oktober 30, 2008 5:42 pm

    Nein, bei Dir wundere ich mich seit Äonen schon über gar nichts mehr, bzw. ich versuche immer, mich nicht zu wundern. Oder so.Aber hey, sei ehrlich, Du magst doch diesen Spießer in mir!Trick or treat?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: