Skip to content

Ostern in München

März 21, 2008
Advertisements
6 Kommentare leave one →
  1. März 21, 2008 10:05 pm

    Wehe, Du kommst ohne so ’ne Matte und ’nen Schnauzer ins Café, Supermarc!

  2. März 25, 2008 8:20 am

    na ja er hatte weder matte noch supischnauzi

  3. März 25, 2008 9:55 am

    Ich weiß, habe Euch von meinem Hochsitz aus gut beobachten können, wie Ihr draußen saßt und mit Barry rumgemacht habt.

  4. Mai 11, 2008 8:47 am

    GAH! Ich fühl mich [retrospekt]wieder in meine 20er versetzt.

  5. Mai 11, 2008 4:35 pm

    OHA!Auf den ersten Blick hätte ich auch angemerkt, daß ich mich in meine 20er zurückversetzt fühle. Aber nur in gefühlte 20er wohlgemerkt.Denn Fakt ist, der Song ist von 1978, und mein Alters-Rechenschieber ordnet mich da durchaus noch unter 20 ein. So irgendwo in der Nähe der ersten Schamhaare nämlich…

  6. Mai 11, 2008 7:46 pm

    Oha! Ja, dann war ich auch noch keine 20. Auch wenn ich trotzdem älter bin, wenn ich nach der Altersangabe in Deinem Profil gehe. 🙂 Aber ’78 habe ich den Song wohl trotzdem nicht gekannt, ich meine mich duster an meinen ersten Disco-Besuch zu erinnern (Mega-peinliche Geschichte, weil der Vater hinterherfuhr um „aufzupassen“ – aber das erzähle ich hier nicht). Ich vermute dann wohl, dass ich so 17 war als ich den Song das erste Mal hörte. Zumindest glaube ich dass ich da das erste Mal in die Disco durfte. „Big Pub“ hiess der, war eine rechte Dunkel-Duster-Höhle verschrieen für den hohen Anteil an Kiffern (ergo die väterliche Besorgnis). Ah, ja …. Memory Lane …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: