Zum Inhalt springen

Seminar 2021 – Kommunikation und Konfliktmanagement im (filmischen) Alltag

November 18, 2021

Konflikte und Kommunikationsdifferenzen sind etwas, mit dem wir jeden Tag auf die eine oder andere Art zu tun haben. Egal ob Führungskraft oder Mitarbeiter:In; Egal ob vor der Kamera, ob hinter der Kamera, ob im Büro oder am Set.

Ich freue mich daher sehr, Anfang Dezember, am 04.12.21 und 05.12.21, wieder ein spannendes Wochenendseminar zu „Kommunikation und Konflikten im (filmischen) Alltag“ geben zu können.

Als erstes geht es um wichtige grundlegende basis-theoretische Arbeit  zum Thema Konflikte und Kommunikation, und wie wir die Fallstricke im täglichen (Arbeits-)Leben erkennen und besser damit umgehen können. Dann liegt das Augenmerk an diesem Wochenende aber auch auf praktischen Reflexionsübungen und am Sonntag auf „Systemischen Aufstellungen“. Bei systemischen Aufstellungen können die Teilnehmer:Innen Ihre eigenen Kommunikations- und Konflikt-Themen mitbringen, die dann beleuchtet und bearbeitet werden. Ziel des Wochenendes ist es, neue Ansätze zu Umgangs- und Änderungsstrategien seiner Themen für sich mit nach Hause zu nehmen.

Das Seminar richtet sich daher zum einen an Menschen, die in ihrem beruflichen (personalverantwortlichen) Bereich etwas mehr über ihr Führungspotential und/oder über Kommunikationswege im kollegialen Miteinander erfahren möchten. Zum anderen richtet es sich aber auch an alle Medienschaffenden, die Themen mit Konfliktbewältigung, mit Abgrenzung, mit inneren oder äusseren Blockaden, und letztendlich mit ihrer dem Wunsch nach Weiterentwicklunghaben.

Aktuell sind noch ein paar Plätze frei. Wer Interesse an dem Seminar hat, oder jemanden kennt, für den das etwas sein könnte, ich freue mich…

Hier die Links zu detaillierten Informationen

https://www.filmseminare.de/konfliktmanagement

https://www.facebook.com/events/417261109584095

Produktionsleitungs-Basis-Kurs im November 2021 wieder on Location

November 2, 2021

Nachdem der PRODUKTIONSLEITUNGS-Einführungskurs bei der Münchner Filmwerkstatt e.V im Frühjahr digital gehalten wurde, freue ich mich nun, ihn am 06.11.21 und 07.11.21 wieder live „on Location“ geben zu können.

Der Kurs bietet aus der Sicht der Produktionsleitung eine Einführung in Ablauf und Struktur einer Produktion, in die Grundzüge von Kalkulation und Drehplanung, auf das Personalwesen, die Vertragslage und Rechtesituation, auf Finanzierung und Recopument sowie in das tägliche produktionelle Krisenmanagement.

Und soweit ich weiß, sind auch noch ein paar wenige Plätze frei 😉 Feel free to join on in!

Achja, der Kurs findet unter strengem 3G Plus (plus) statt.

http://www.filmseminare.de/produktionsleitung

Me at the Talent Summit 2021

Juni 22, 2021

Am 01.07.21 bin ich zum Auftakt des Münchner Filmfestes auf dem Talent Summit 2021 in einem spannenden Panel zum Thema „Talent Stories“ mit dabei.

Zitat: „Bei dieser Konferenz dreht sich alles um die Kreativen in der Branche. Im Gespräch mit namhaften Casting Directors, Verbandsvorsitzenden und Dienstleistern analysieren wir die aktuelle Situation, hinterfragen etablierte Methoden zur Talentsuche und -bindung …“

Mit dabei sind Siegfried Wagner, Casting Director der Bavaria Fiction, Iris Baumüller, Director und GF von Die Besetzer und Mattias Frik, Agent und GF von Spielkind, die auf unserem Panel die komplexe Suche nach Talenten vermutlich eher von der künstlerischen Seite beleuchten. Dann ist auch noch Stephen Sikder, Moderator der CSU Filmkommission, Vorstand im Bundesverband Casting und Casting Agent und GF von Dreamteam Munich mit an Bord. Und ich bilde sicher den Gegenpol mit der Thematik der bald aussichtslosen Suche nach Fachkräften in der Branche. Das wird sicher eine spannende Diskussion unter der Moderation Sandra Thier.

Ja und dann sind beim Talent Summit generell noch weitere spannende und geschätzte Speaker mit dabei. Unter anderem die Regiekollegin, Satu Siegemund, der Produzent und Festivaldirektor Florian Deyle, und auch Benedikt Laubenthal der GF der VFX Schmiede BigHugFX. 


Der Talent Summit am 01.07.2021

Feel free to join!

Seltsam

Februar 5, 2021
tags:


Seltsam
#All_Time_Favorite

Medientage München – Live Talk am 31.01.2020 zu Berufen beim Film #startintomedia

Oktober 26, 2020
tags:

Am 30.10.2020 um 11:20 Uhr erzähle während den Medientage 2020 beim ich im Live Talk von „Start into media“ dem jungen Nachwuchs etwas über Berufe beim Film und über die Wege dahin.

Ich mache das sehr gerne und freue mich schon sehr darauf, da es für die Filmbranche wichtig ist, guten und interessierten Nachwuchs zu bekommen.

Start into media -> Live-talks

Tickets sind umsonst. Feel free to join #startintomedia

Wege

August 4, 2020

„Entweder wir finden einen Weg oder wir machen einen.”

(Hannibal)

Zwischen Krise und Katastrophe

Mai 20, 2020

Champagner

Seminar 2019: Kommunikation und Konfliktmanagement im filmischen Alltag

Oktober 25, 2019

Ich freue mich, am übernächsten Wochenende, dem 09.11.19 und 10.11.19, wieder ein spannendes Wochenendseminar zu „Kommunikation und Konflikten im (filmischen) Alltag“ geben zu können.

Neben den wichtigen grundlegenden theoretischen Verständnis-Teilen, liegt das Augenmerk an diesem Wochenende auch auf praktischen Reflexionsübungen, sowie am Sonntag auf die „Systemischen Aufstellungen“ von Kommunikations- und Konflikt-Themen, die die Teilnehmer mitbringen.

Wer also noch Interesse an dem Seminar hat, oder jemanden kennt, für den das etwas sein könnte, ich freue mich. Hier die Links zu detaillierten Informationen

https://www.filmseminare.de/konfliktmanagement

https://www.facebook.com/events/477190099673760/

Alfred Hitchcock über “ Happiness „

Juli 1, 2019

Alfred Hitchcock in einem Interview, wie er für sich „Happiness“ sieht und lebt… Und hätte ich ihn nicht schon vorher bewundert, würde ich es jetzt bedingungslos tun …

—————–

„A clear horizon. Nothing to worry about on your plate. Only things that are creative, and not destructive. And that’s within yourself. Within me. I can’t bear quarreling. I can’t bear feelings between people. I think hatred is wasted energy. And it’s all non-productive. I’m very sensitive. A sharp word said by, say, a person who has a temper, if they’re close to me, hurts me for days.

I know we’re only human. We do go in for these various emotions, call them negative emotions. But, when all these are removed, and you can look forward, and the road is clear ahead, and now you’re going to create something, that’s as happy as I would ever want to be.

Alfred Hitchcock

Wir waren nicht Menschen – Geschichten vom Überleben

Mai 28, 2019

Als ich mit Mischtonmeister Ralf Krause und Sounddesigner Luiz Melo P. Silva in der Mischung meiner Dokumentation filmischen Reise „Wir waren nicht Menschen – Geschichten vom Überleben“ saß, wurde mir wieder einmal bewußt, wie wichtig der Ton und ganz besonders auch die Musik beim Film sind.

Obwohl ich bis dahin den Film schon gefühlt tausend Male am Schneidetisch gesehen hatte, mußte ich nach kurzer Zeit in der Mischung erst mal abbrechen, weil ich selber mit einem mal von diesem Klang und der Musik so überwältig war. Wie das jetzt dann wohl erst bei der anstehenden Team+Family-Preview im City Kino / Atelier Kino wird? Ich bin gespannt und nehme zur Sicherheit eine Großpackung Taschentücher mit 😉

Wir warnen nicht Menschen